POL-ESW: Pressebericht vom 07.09.20 (2)

Verkehrsunfälle in Bad Sooden-Allendorf

Um 07:51 Uhr befuhr heute Morgen eine 55-jährige Pkw-Fahrerin aus Bad Sooden-Allendorf die Straße „Zum Wahlberg“ in Bad Sooden-Allendorf. Sie beabsichtigte nach links in die Kasseler Straße abzubiegen. Dabei missachtete sie die Vorfahrt des entgegenkommenden Pkws, der von einer 42-Jährigen aus Bad Sooden-Allendorf gefahren wurde. Die 42-Jährige musste daher stark abbremsen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Dies bemerkte der nachfolgende 32-Jährige aus Bad Sooden-Allendorf zu spät und fuhr dadurch auf den Pkw der 42-Jährigen auf. Beide Fahrzeugführer verletzten sich durch den Aufprall leicht. Der Sachschaden wird mit ca. 4000 EUR angegeben.

Ca. eine Stunde später befuhr ein 29-Jähriger aus Halle mit einem Sprinter die Jenaer Straße in Bad Sooden-Allendorf. An der Einmündung zur Königsberger Straße beabsichtigte er einem anderen Fahrzeug das Abbiegen in die Jenaer Straße zu ermöglichen und setzte daher sein Fahrzeug zurück. Dabei übersah er jedoch den dahinterstehenden Pkw, der von einer 28-Jährigen aus der Gemeinde Meißner gefahren wurde. Sachschaden: ca. 1000 EUR

Diebstahl eines Pedelec

Zwischen dem 05.09.20, 15:00 Uhr und dem 07.09.20, 08:00 Uhr wurde in der Berliner Straße in Bad Sooden-Allendorf ein graues Pedelec der Marke „Zündapp“ entwendet. Das Pedelec war in der Garage der Kurklinik in einem Fahrradständer abgestellt und dort auch angeschlossen. Der / die Täter bauten das Vorderrad aus, um so das Rad zu entwenden. Schaden: 800 EUR. Hinweise: 05652/9279430.

Diebstahl einer Geldbörse

Am 05.09.20, gegen 15:00 Uhr, wurde auf dem Parkplatz des tegut-Marktes in Witzenhausen eine Geldbörse entwendet. Die Geschädigte brachte ihren Einkauf zu ihrem Fahrzeug und ließ auch ihre Handtasche mit der Geldbörse dort zurück, um den Einkaufswagen wieder zurück zu bringen. Diese kurze Zeitspanne nutzte ein unbekannter Täter, um die Geldbörse aus dem unverschlossenen Auto zu entwenden. Schaden: ca. 300 EUR. Hinweise: 05542/93040.

Diebstahl von Warnbaken

In der Danziger Straße in Ringgau-Datterode wurden über das vergangene Wochenende zwei Warnbake samt Beleuchtung entwendet. Diese waren dort zur Absicherung einer Baustelle aufgestellt; der Diebstahl wurde heute Vormittag um 10:00 Uhr bemerkt. Schaden: 200 EUR. Hinweise: 05653/97660.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-123
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Updated: 7. September 2020 — 17:55