POL-OLD: +++ Mehrere Veranstaltungen in Nordenham im Zusammenhang mit dem Rückführungstransport von deutschen Wiederaufbereitungsabfällen+++

In Nordenham kam es am heutigen Tage, Samstag, 31. Oktober 2020, zu mehreren Veranstaltungen verschiedener Organisationen im inhaltlichen Zusammenhang mit dem anstehenden Rückführungstransport von deutschen Wiederaufbereitungsabfällen.

Einsatzkräfte der Polizei haben diese Veranstaltungen vor Ort sowohl auf dem Land als auch auf dem Wasser begleitet.

Zunächst versammelten sich circa 8-10 Personen zu einer Mahnwache am Union Pier. Im weiteren Tagesverlauf kamen bis zu 50 Personen auf dem Bahnhofsvorplatz zu einer Kundgebung mit verschiedenen Redebeiträgen zusammen, die mit einem kurzen Marsch durch das Stadtgebiet Nordenham abgeschlossen wurde. Alle Versammlungsteilnehmer*innen verhielten sich durchgehend friedlich und hielten die aktuell geltenden Abstands- und Hygieneregeln ein.

Die Gesamteinsatzleitung für den Rückführungstransport hat das Niedersächsische Ministerium für Inneres und Sport für das Land Niedersachsen der Polizeidirektion Oldenburg übertragen. Die einsatzbegleitende Pressearbeit erfolgt im Rahmen dieses Einsatzes entsprechend über die Polizeidirektion Oldenburg. In diesem Zusammenhang wird zusätzlich auf dem neuen Twitter-Account der Polizeidirektion Oldenburg „@PD_Oldenburg“ über den Einsatz informiert.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Oldenburg
Pressestelle
Theodor-Tantzen-Platz 8
26122 Oldenburg

E-Mail: pressestelle@pd-ol.polizei.niedersachsen.de

(Visited 109 times, 1 visits today)