POL-NMS: 201228-5-pdnms Zeugen und Beteiligte nach Verkehrsunfall in Hohn gesucht

Hohn ( Kreis Rendsburg-Eckernförde ) (ots)

Am 25.12.2020 gegen 15.30 Uhr stürzte ein 13 jähriger Fahrradfahrer auf dem Verbindungsweg zwischen der Bahnhofsstraße und der Hauptstraße in Hohn, als ihm ein unangeleinter kleiner Hund entgegen kam. Der Jugendliche kam aus Richtung Bahnhofstraße und wollte auf dem Verbindungsweg zur Hauptstraße in Hohn fahren. Eine ca. 40 Jahre alte Frau kam ihm auf ihrem Fahrrad mit ihrem kleinen Hund entgegen. Der 13 jährige Fahrradfahrer erschrak, als ihm der Hund plötzlich in einer Kurve entgegen kam und stürzte daraufhin. Der junge Mann wurde bei dem Sturz leicht am Knie und am Kopf verletzt. Es kam zu keinem Zusammenstoß mit dem Hund oder der nachfolgenden Fahrradfahrerin. Die Fahrradfahrerin erkundigte sich noch kurz nach dem Wohlbefinden des Jungen und fuhr anschließend ohne die Personalien auszutauschen davon. Die Polizei in Fockbek sucht jetzt nach der 40 jährigen Hundebesitzerin oder auch nach Zeugen. Diese melden sich bitte bei der Polizeistation Fockbek unter der Rufnummer 04331-3322660.

Mit freundlichen Grüßen

Sönke Petersen

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Updated: 28. Dezember 2020 — 14:43