FW-M: Parkende Fahrzeuge bremsten seinen Weg (Schwabing-West)

Samstag, 2. Januar 2021, 20:28 Uhr; Ackermannstraße

Am Samstagabend ist es auf der Ackermannstraße zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem eine Person leicht verletzt wurde.

Ein Mann war mit seinem BMW auf der Ackermannstraße Richtung Spiridon-Louis-Ring unterwegs. Aus ungeklärter Ursache kam dieser in der Rechtskurve von der Straße ab und kollidierte dabei mit einem geparkten Fahrzeug und einem Anhänger. Dabei kippte der BMW um und blieb auf der Seite liegen. Zwei jungen Damen im nachfolgenden Fahrzeug wurden Augenzeugen des Unfalles. Sie setzten einen Notruf an die Integrierte Leitstelle ab und leisteten Erste Hilfe.

Bei Eintreffen der Einsatzkräfte befand sich der Verunfallte noch im Fahrzeug. Sofort wurde der BMW stabilisiert, die Unfallstelle abgesichert und die Besatzung eines Rettungswagens versorgte den männlichen Patienten.

Glücklicherweise stellte sich heraus, dass der Mann nur leicht verletzt war und dieser das Auto eigenständig über die Heckklappe verlassen konnte.

Am BMW, den geparkten Fahrzeug und Anhänger entstand erheblicher Sachschaden in unbekannter Höhe. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Eingesetzte Kräfte: Berufsfeuerwehr Zu diesem Einsatz liegen der Branddirektion München keine Fotos vor. (sei2)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Feuerwehr München
Pressestelle
Telefon: 089 / 2353 31311 (von 6 bis 22 Uhr)
E-Mail: presse.feuerwehr@muenchen.de

Updated: 3. Januar 2021 — 11:19