NB: Zeugen nach Angriffen auf Zigarettenautomaten gesucht

In den zurückliegenden Tagen um den Jahreswechsel ist es im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte zu weiteren Angriffen auf Zigarettenautomaten gekommen.

Im Zuständigkeitsbereich des Polizeihauptreviers Demmin wurden durch bislang unbekannte Täter zwei Zigarettenautomaten angegriffen. Am 30.12.2020 wurde polizeilich bekannt, dass ein Zigarettenautomat an einer Bushaltestelle des Campingplatzes in 17111 Gravelotte am Kummerower See komplett entwendet wurde. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde dieser gewaltsam mittels eines unbekannten Werkzeugs vom Metallfuß abgetrennt. Der Schaden wird derzeit auf ca. 500 EUR geschätzt.

Am Neujahrsmorgen gegen 02:30 Uhr kam es an der B 194, an der Ortsdurchfahrt in 17111 Borrentin zu einer Sprengung eines Zigarettenautomaten, in dessen Folge Geld und Zigaretten aus dem Automaten in noch unbekannter Höhe entwendet wurden. Die Schadenshöhe kann somit noch nicht beziffert werden. Der Kriminaldauerdienst Neubrandenburg übernahm am Tatort die Spurensuche und -sicherung.

Am 03.01.2020 in der Zeit von 00:00 Uhr bis 10:50 Uhr wurde ein weiterer Zigarettenautomat auf einem Parkplatz eines Lieferservices nahe der Gleisanlage in der Johannesstraße in Neubrandenburg angegriffen. Im Rahmen der Tatortarbeit und Beweissicherung durch den Kriminaldauerdienst Neubrandenburg konnte festgestellt werden, dass bislang unbekannte Täter den Zigarettenautomaten auf gewaltsame Weise öffneten und darin befindliche Zigaretten und Geld entwendeten. Auch im hiesigen Fall kann die Schadenshöhe noch nicht beziffert werden.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Wer sachdienliche Hinweise zu den Vorfällen machen kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Demmin unter 03998 254 224, die Polizei in Neubrandenburg unter 0395 5582 5224 oder an die Internetwache der Landespolizei MV unter www.polizei.mvnet.de.

Rückfragen bitte an:

Susann Ossenschmidt
Polizeiinspektion Neubrandenburg
Pressestelle Polizeiinspektion Neubrandenburg
Telefon: 0395/5582-5003

Updated: 4. Januar 2021 — 16:26