POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Montag, 4. Januar 2021:

Wittmar: drei parkende Autos durch Feuerwerkskörper beschädigt

Donnerstag, 31.12.2020, bis Freitag, 01.01.2021

In der Silvesternacht soll ein 56-jähriger Mann Feuerwerkskörper von einem Balkon auf den Forstweg in Wittmar geworfen haben. Durch die Detonation der Feuerwerkskörper soll es zu Beschädigungen an drei auf dem Forstweg parkenden PKW gekommen sein. Betroffen waren zwei PKW der Marke Audi sowie ein PKW Ford. Zur Höhe des entstandenen Sachschadens können derzeit noch keine Angaben gemacht werden. Die polizeilichen Ermittlungen wurden aufgenommen. Hinweise: 05331 / 933-0.

Erkerode: Verkehrsunfallflucht

Samstag, 02.01.2021, zwischen 12:00 Uhr und 13:40 Uhr

Vermutlich beim Ein- oder Ausparken beschädigte am Samstagmittag ein bislang unbekannter Fahrzeugführer mit seinem PKW einen ordnungsgemäß auf dem Parkplatz der Waldgaststätte Reitling, Erkerode, abgestellten PKW Audi. Anschließend entfernte sich der Verursacher von der Unfallstell, ohne sich um den an der linken Seite des weißen Audi A 4 Avant entstandenen Schaden in Höhe von zirka 2000 Euro zu kümmern. Ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des unerlaubten Entfernens vom Unfallort wurde eingeleitet. Hinweise: 05331 / 933-0.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Polizeikommissariat Wolfenbüttel
Frank Oppermann
Telefon: 05331 / 933 – 104
E-Mail: frank.oppermann65@polizei.niedersachsen.de

Updated: 4. Januar 2021 — 15:10