DEL: Autobahnpolizei Ahlhorn: Mehrere Verstöße bei Verkehrskontrolle auf der Autobahn 1 im Bereich der Gemeinde Emstek festgestellt

Beamte der Autobahnpolizei Ahlhorn kontrollierten am Montag, 4. Januar 2021, gegen 14:30 Uhr, einen Lkw auf der Autobahn 1 im Bereich der Gemeinde Emstek. Am Tankfahrzeug, das auf der Autobahn 1 in Richtung Osnabrück unterwegs war, waren Ausfuhrkennzeichen aus Österreich angebracht.

Bei der Kontrolle auf dem Parkplatz Cappeln Hagelage stellten die Beamten fest, dass der 48-jährige Fahrer, der in den Niederlanden einen Autohandel betreibt, den Lkw in der Gemeinde Stuhr erworben hatte. Das Anbringen der ausländischen Kennzeichen stellte eine unerlaubte Fernzulassung dar.

Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz, das Kraftfahrzeugsteuergesetz und des Kennzeichenmissbrauchs eingeleitet. Zudem war der 48-Jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis.

Die Weiterfahrt wurde untersagt. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Oldenburg musste der Mann zur Sicherung des staatlichen Strafverfolgungsanspruchs einen Geldbetrag in Höhe von 500 Euro hinterlegen.

Rückfragen bitte an:

Lorena Lemke
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104

Updated: 5. Januar 2021 — 13:34