POL-NOM: Trunkenheitsfahrt, Verstoß gegen die Corona-Verordnung

Northeim, Markt, Samstag, 09.01.2021, 05:51 Uhr

NORTHEIM (pe) Ein Anwohner meldete einen Pkw Dacia, welcher durch seine auffällige Fahrweise (u.a. Schlangenlinien) auffiel. Der Pkw konnte daraufhin durch eine Funkstreifenwagenbesatzung der Polizei Northeim angetroffen und kontrolliert werden. Es wurde festgestellt, dass der 22-jährige Fahrzeugführer aus Northeim unter dem Einfluss von alkoholischen Getränken stand. Ein freiwillig durchgeführter Alcotest ergab eine Atemalkoholkonzentration von 1,95 Promille. Eine Weiterfahrt wurde ihm untersagt und es wurde eine Blutprobe entnommen. Außerdem wurde sein Führerschein beschlagnahmt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Des Weiteren befanden sich zwei weitere Personen mit im Pkw. Der erforderliche Mindestabstand wurde demnach nicht eingehalten, weiterhin wurde kein Mund-Nasen-Schutz getragen. Somit wurde gegen die niedersächsische Corona-Verordnung verstoßen und entsprechende Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim
Pressestelle

Telefon: 05551/7005 200
Fax: 05551/7005 250
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de

(Visited 1 times, 1 visits today)