POL-SZ: Pressemeldung Polizeikommissariat Peine vom 09.01.2021

Versuchter Einbruchsdiebstahl aus Pkw Donnerstag, 07.01.2021, 20:30 – 21:30 Uhr 31226 Peine, Braunschweiger Straße

Am Donnerstagabend schlugen ein unbekannter Täter die Seitenscheibe eines an der Straße Braunschweiger Straße in Peine abgestellten BMW ein. Vermutlich gelangte der Unbekannte nicht in den Fahrzeuginnenraum. Es entstand ein Schaden in Höhe von circa 400 Euro. Es wurde ein Strafverfahren gegen unbekannt eingeleitet.

Sachbeschädigung an Pkw Mittwoch, 07.01.2021, 16:30 Uhr, bis Donnerstag, 08.01.2021, 07:00 Uhr 31241 Ilsede, Gerhardstraße

In der Zeit zwischen dem späten Mittwochnachmittag und Donnerstagmorgen wurde an einem auf dem Parkplatz des Einkaufszentrums in Groß Ilsede abgestellten Citroen ein Teil der Seitenscheiben eingeschlagen. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 200 Euro. Auch in diesem Fall wurde ein Strafverfahren gegen unbekannt eingeleitet.

Verkehrsunfall mit einer verletzten Person 31226 Peine, Ilseder Straße, Bundesstraße 444

Ein 18-jähriger Peiner befuhr mit seinem Seat die Bundesstraße 444 aus Richtung Klein Ilsede kommend in Richtung Peine. In Höhe des Klinikum Peine kam der Pkw von der winterglatten Fahrbahn ab und rutschte in den Graben. Der Pkw überschlug sich in der Folge und blieb auf dem Dach liegen. Der Fahrzeugführer wurde durch den Verkehrsunfall leicht verletzt. Ein 17-jähriger Mitfahrer blieb unverletzt. Der Pkw wurde durch ein Abschleppunternehmen geborgen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine

Dienstschichtleiter
Telefon: 05171 / 99 90
http://www.polizei.niedersachsen.de