POL-HM: Öffentlichkeitsfahndung nach Täter zu Einbruchserie in Holzminden

Im Herbst 2020 begann im Stadtgebiet von Holzminden eine Einbruchserie in Büros, Geschäfte und Gaststätten, die bis heute andauert. Bislang konnte der Täter nicht identifiziert werden.

Der Mann, der stets alleine unterwegs ist, bevorzugt den Einstieg über rückwärtige und schlecht gesicherte Fenster. Entwendet wurden in allen Fällen ausschließlich Bargeld.

Da die Gesamtschadenssumme mittlerweile mehrere tausend Euro beträgt und die Vielzahl der Taten dazu geeignet ist, das Gefühl der Sicherheit in der Bevölkerung zu beeinträchtigen, hat sich die Polizei Holzminden dazu entschlossen ein Foto zu veröffentlichen, welches das Gesicht des Gesuchten unmaskiert bei einem der Einbrüche zeigt. Das Amtsgericht Hildesheim hat einen entsprechenden Beschluss für eine Öffentlichkeitsfahndung erlassen.

https://www.lka.polizei-nds.de/startseite/fahndung/fahndungen_via_sozialer_netzwerke/holzminden-fahndung-nach-taeter-zu-einbruchserie-115341.html

Wer erkennt die abgebildete Person?

Hinweise zur Identität des Mannes nimmt die Polizei Holzminden unter der Rufnummer 05531/958-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Andreas Appel
Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 05151/933-104
E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz
minden/