FW-SE: Beisitzerwahlen im Kreisfeuerwehrverband Segeberg

Per Briefwahl wurden heute im Kreisfeuerwehrverband Segeberg zwei neue Beisitzer gewählt. Aufgrund der Pandemielage wurden die Beisitzer per Briefwahl gewählt. Für die Ämter Itzstedt, Kisdorf und Leezen wurde Stefan Mau aus Wittenborn mit 188 Stimmen gewählt. Für die Stadt/Gemeinde Norderstedt und Henstedt-Ulzburg wurde André Folta gewählt, er bekam 190 Stimmen. Die Wahl von André ist etwas Besonderes, da er nicht aus dem Vorschlagsgebiet kommt, sondern seine Heimatwehr in Rohlstorf hat. Der Kreisfeuerwehrverband hat allen Freiwilligen Feuerwehren im Kreis die Möglichkeit gegeben, via Online Meeting an der Verkündung der Ergebnisse teilzunehmen. Dies nutze unter anderem Landrat Jan-Peter Schröder, um die beiden gewählten zu beglückwünschen. Schröder wünschte beiden für die zukünftige Arbeit im Vorstand des Kreisfeuerwehrverbandes Segeberg ein „glückliches Händchen“. Kreisbrandmeister Jörg Nero überreichte beiden eine Schreibmappe und das Wappen des Kreisverbandes.

Rückfragen bitte an:

Kreisfeuerwehrverband Segeberg
Kreispressewart
Sönke Möller
Telefon: 0173 6141091
E-Mail: s.moeller@kfv-segeberg.org

Updated: 23. Februar 2021 — 22:59