POL-OL: +++Pressemitteilung des Polizeikommissariates Bad Zwischenahn: Zahlreiche Verstöße bei intensiven Kontrollmaßnahmen der Maskenpflicht und Kontaktbeschränkungen in Bad Zwischenahn+++

Am heutigen Sonntag, dem 28.02.2021, haben insgesamt sechs Mitarbeiter des Ordnungsamtes beim Landkreis Ammerland und sieben Polizeibeamte des Polizeikommissariates Bad Zwischenahn unabhängig voneinander die Einhaltung der bestehenden Niedersächsischen Corona-Verordnung und der Allgemeinverfügung des Landkreises Ammerland kontrolliert. Obwohl der Ortskern vermutlich aufgrund der kühlen und bedeckten Witterungsverhältnisse nicht von so zahlreichen Ausflüglern heimgesucht wurde wie am frühlingshaften Wochenende zuvor, so waren auf den überwiegend gut gefüllten aber nicht überfüllten Parkplätzen doch viele PKW mit auswärtigen Kennzeichen zu sehen. Im Rahmen der Kontrolltätigkeiten wurden insbesondere am Nachmittag zahlreiche Verstöße sowohl gegen die sogenannte Maskenpflicht auf der Meile und auf den Parkplätzen geöffneter Super- und Verbrauchermärkte als auch Verstöße gegen die geltenden Kontaktbeschränkungen vor allem im Bereich des Kurparkes festzustellen. Aus diesem Grunde werden die Kontrolltätigkeiten auch zukünftig fortgeführt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt / Ammerland
PK Bad Zwischenahn
Telefon: +49(0)4403/927 115
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de

Updated: 28. Februar 2021 — 20:58