Cuxhaven: Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang auf der L 135 zwischen Hoope und Garlstedt

Cuxhaven (ots)

Hagen im Bremischen/Hoope. Heute Morgen (02.03.2021), gegen 05:45 Uhr, kam es zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw auf der L 135 im Bereich Hoope. Dabei waren zwei Pkw, ein Mitsubishi und ein Volvo, nach derzeitigem Stand der Ermittlungen, frontal miteinander kollidiert. Infolge des Verkehrsunfalls erlagen die beiden Fahrzeugführer, ein 42-Jähriger aus der Gemeinde Hagen im Bremischen (Mitsubishi) und ein 86-jähriger Osterholzer (Volvo), noch vor Ort ihren schweren Verletzungen. Da bisher keine Zeugen für den Verkehrsunfall ermittelt werden konnten, stehen der genaue Unfallhergang bzw. die -ursache noch nicht fest. Zum Unfallzeitpunkt herrschten Sichtbehinderungen durch Nebel und die Außentemperaturen lagen knapp über dem Gefrierpunkt. Die Ermittlungen, die Bergung der Fahrzeuge und Reinigungsarbeiten machten eine Vollsperrung der L 135 erforderlich, die weiterhin andauert, da ein Lkw beim Versuch zu wenden in einer Nebenstraße steckengeblieben war und nun aufwendig geborgen werden muss.

Mögliche Zeugen wenden sich bitte an das Polizeikommissariat Schiffdorf (04706-9480).

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven
Tom Kase
Telefon: 04721/573-404

Updated: 2. März 2021 — 12:51