AA: Ostalbkreis: Unfall, Unfallflucht, halbnackte Mann auf Dach – Widerstand, Ergebnis Großkontrolle auf B29


Aalen: PKW rollt weg

Eine 36 Jahre alte Citroen-Fahrerin parkte ihren PKW am Freitag gegen8:45 Uhr auf dem Kundenparkplatz einer Drogerie in er Karlstraße. Dabei sicherte sie offenbar das Fahrzeug nicht ausreichend gegen das Wegrollen. Der Wagen setzte sich daraufhin in Bewegung und kollidierte mit einem geparkten PKW der Marke Subaru. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt 2.000 Euro.

Bopfingen-Flochberg: Unfallflucht

Ein bislang unbekannter LKW-Fahrer befuhr am Donnerstag gegen 16:20 Uhr die Bergstraße in Richtung Schloßberg. Dabei beschädigte er einen entgegenkommenden Linienbus. Anschließend setzte der LKW-Fahrer seine Fahrt fort, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. An dem Bus entstand Sachschaden von rund 1.000 Euro.

Die Polizei Bopfingen nimmt Hinweise auf den Verursacher unter Telefon 07362 9602-0 entgegen.

Ellwangen: Halbnackter Mann auf Dach festgestellt – Widerstand bei Kontrolle

Eine Zeugin meldete sich am Donnerstag kurz vor 20:00 Uhr beim Polizeirevier Ellwangen und teilte mit, dass sich auf dem Dach eines Mehrfamilienhauses in der Rostocker Straße ein junger Mann mit entblößtem Oberkörper aufhalten würde. Beim Eintreffen der ersten Polizeistreife konnten die Beamten den Mann auf dem Dach feststellen. Auf Ansprache kletterte dann über einen Balkon in das Haus zurück und kam kurz darauf aus diesem heraus. Offenbar hatte der 32-Jährige zuvor dem Alkohol zugesprochen. Bei der Kontrolle verhielt er sich sehr unkooperativ und leistete letztlich massiven Widerstand. Bei dem Vorfall wurden weder die Ordnungshüter, noch der 32-Jährige verletzt. Ein Atemalkohol ergab einen bei dem 32-Jährigen einen Wert von rund 2,6 Promille, weshalb er zur Vermeidung weiterer Störungen in Gewahrsam genommen wurde.

Lorch-Waldhausen: Großkontrolle an der Bundesstraße 29

Am Donnerstag fand zwischen 16:30 Uhr und 23:00 Uhr an der Bundesstraße B29 auf Höhe des Parkplatzes Waldhausen eine Großkontrolle des Polizeipräsidiums Aalen zusammen mit dem Zollamt Ulm statt.

Insgesamt wurden 333 Fahrzeuge und 194 Personen kontrolliert. Dabei wurden acht Verstöße gegen die Gurtpflicht festgestellt. Auch Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz bzw. führten 7 Fahrer ihren PKW offenbar unter Einfluss von Betäubungsmitteln. Bei vier kontrollierten Fahrzeugen wurde festgestellt, dass die Betriebserlaubnis erlöschen war. Im Bereich weiterer Ordnungswidrigkeiten wurden 15 Fälle erfasst.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Böhmerwaldstraße 20
73431 Aalen
Telefon: 0172 8303306