Höxter: Tödlicher Unfall auf der Talbrücke Scherfede

Warburg (ots)

Auf der Talbrücke der L828 bei Warburg-Scherfede hat sich am Sonntag, 29. August, ein Unfall mit tödlichem Ausgang ereignet.

Gegen 22 Uhr befuhr ein 58-Jähriger mit seinem Lkw über die L828 aus Richtung Willebadessen kommend in Fahrtrichtung Autobahnauffahrt A44. In Höhe der Talbrücke über die B68 kam ihm in einer leichten Rechtskurve ein Seat entgegen, der aus noch unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn geraten war. Das Auto prallte mit der Front gegen den Lkw. Dabei wurde der 49-jährige Seat-Fahrer so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb, der Lkw-Fahrer wurde leicht verletzt.

Die weiteren Untersuchungen zum Unfallhergang dauern noch an. Ein Gutachter wurde hinzugezogen, die Fahrzeuge wurden sichergestellt. Der Sachschaden wird auf rund 45.000 Euro geschätzt. Die Strecke war für die Dauer der Bergung und Unfallaufnahme bis 4.45 Uhr für den Verkehr voll gesperrt. /nig

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
– Presse- und Öffentlichkeitsarbeit –
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 / 962 -1521
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de