Coesfeld, Burgring/Fünf Gründe für eine Anzeige

Ohne Fahrerlaubnis und Versicherungsschutz, bekifft, mit falschen Kennzeichen und einem nicht verkehrstüchtigen Auto war ein 20-jähriger Coesfelder am Dienstag (31.08.) gegen 22 Uhr auf der Straße Burgring unterwegs. Bei der Kontrolle des Autos fiel den eingesetzten Polizisten zunächst massiver Marihuanageruch auf. Ein durchgeführter Drogenvortest beim Fahrer verlief positiv. Bei der weiteren Überprüfung stellte sich heraus, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. An den Kennzeichen, die am Auto angebracht waren, befanden sich keine Siegel und sie gehörten nicht zu dem Auto. Somit bestand für das Auto kein Versicherungsschutz. Weiterhin ergaben sich an dem Auto Anhaltspunkte, dass es nicht verkehrssicher ist. Da ist es wohl nicht zu viel gesagt, wenn man von fehlendem Unrechtsbewußtsein spricht.

Rückfragen bitte an:

Polizei Coesfeld
Pressestelle

Telefon: 02541-14-290 bis -292
Fax: 02541-14-195