POL-BOR: Legden – Rennradfahrer verletzt sich schwer

Legden (ots)

Schwere Verletzungen erlitt ein Rennradfahrer am Dienstag in der Legdener Bauerschaft Beikelort. Der 44 Jahre alte Ahauser fuhr gegen 20.00 Uhr in einer Gruppe von Freizeitradsportlern auf einem Wirtschaftsweg, als ihm ein Auto entgegenkam. Den Wagen steuerte ein 68-jähriger Legdener. Beide Verkehrsteilnehmer versuchten einen Zusammenstoß zu verhindern, indem sie nach rechts fuhren. Der Autofahrer wich auf den unbefestigten Seitenstreifen aus und der Radfahrer versuchte sich in die Gruppe einzufädeln. Er war zuvor in zweiter Reihe neben einem weiteren Radfahrer unterwegs gewesen. Es kam zur Kollision, in Folge dessen der Ahauser stürzte. Der Rettungsdienst brachte den Schwerverletzten in das Universitätsklinikum nach Münster. Der Sachschaden wird auf rund 5.500 Euro geschätzt.

Kontakt für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Borken
Dietmar Brüning
Telefon: +49 (0) 2861-900 2202